Inkl. Ust/VATExkl. Ust/VAT

Die USS Mohawk CGC, ein amerikanisches Kriegsschiff aus dem zweiten Weltkrieg, stellt die Bühne für Frankes drittes Projekt der Serie Sinking World dar.
Das als künstliches Riff dienende Wrack liegt vor Sanibel Island in Florida und schafft mit seinen mehr als 50 Metern Länge Platz für Korallenansammlungen und Meerestiere aller Art.

In dieser Fotoserie wurden die Unterwasserbilder mit Szenen aus den 40er und 50er Jahren bespielt, die durch ihre charakteristische Ästhetik eine Welt zeigen, in der tanzende Matrosen und junge Frauen in Petticoats ein Zeitalter des Vergnügens inszenieren.
So schafft Franke eine surreale Komposition voller Gegensätze, die durch die Kombination aus Unterwasserlandschaften und Geschichten aus vergangenen Tagen zu einem märchenhaften Schauspiel verschmelzen.

Bilder ansehen

Die bearbeiteten Fotos werden schließlich mit Plexiglas verklebt und über den Zeitraum von drei Monaten auf dem Schiffswrack  ausgestellt.
Dadurch entwickelt sich auf den Bildern eine einzigartige Patina, die das Meer ganz von selbst erschaffen hat und die Werke dadurch lebendig werden lässt.

Bilder ansehen

Für weitere Informationen Besuchen Sie

thesinkingworld.com